Projekt Neuseeland
13.06.2017, 23:38 Uhr Erstellt von: kodiak.jagdreisen
0 0

Mein bester Freund und ich haben mehr als 2 Monate in Neuseeland während des Frühjahrs 2016 verbracht, am jagen. Basiert auf unsere Kenntnisse des Landes, kehren wir dort um wieder zu jagen in 2018, in der besten Zeit des Brunft vom Tahr und Gams.

Wir sind zwei junge Bergjäger aus der Schweiz und würden gerne einige Jäger auf Tahr und Gamsjagd mitnehmen. Doch, auch, wenn wir gewöhnt sind, Jagdexpeditionen in der Wildnis zu machen, sind wir nicht professionelle Führer, und wir bieten eher an, Jäger zu begleiten damit sie von unserem Erfahrung und Organisation profitieren können.

Wir haben für 2018 zwei Daten geplant:

1) 27/04-10/05
Ankunft in Christchurch am 27. April, Empfang der Jäger, Transfer Richtung Lake Tekapo, Nacht im Hotel.
28. April: Hubschrauber Flug zu der Jagdzone. Pirschjagd auf Tahr am 28., 29., 30. April, 1. und 2. Mai. Übernachtung in Berghütten oder Zelte. Am 3. Mai holt der Hubschrauber die Gruppe zurück Übernachtung neben dem Lake Pukaki.
4. Mai: Ruhetag, Transfer nach Wanaka. Nacht im Hotel.
5 Mai: Hubschrauber Flug zu der Jagdzone. Pirschjagd auf Gams am 5., 6., 7. und 8. Mai. Übernachtung in Zelten. Am 9. Mai holt der Hubschrauber die Gruppe zurück. Nacht im Hotel.
10 Mai: Transfer nach Christchurch, Nacht im Hotel.
Rückflug für Europa am 11. Mai

2) Selbes Programm vom 12. bis 26. Mai.

Wir haben uns schon Gedanken gemacht bezüglich den Kosten und wollen nichts daran verdienen, einfach ein Test machen für zukünftliche Reisen, die wir dann offiziell anbieten werden. Die Jäger würden nur an den Kosten teilnehmen.

Inkludieren wollen wir:
Alle Transporte In NZ (Grund und Hubschrauber)
Pirschjagd mit Guide (also nicht professionell: wir)
2 männlichen Tahr ohne Trophäe Limite
2 Gämse ohne Trophäe Limite
Alle Abschüsse
Alle Unterkunft Nächte (Hotel, Zelt, Berghütte)
Alle Essen währen den Jagdtagen
Erste Präparation der Trophäen
Waffen und Munition
Jagdscheine

Nicht inkludiert wären:
Internationale Transporte nach Christchurch, Essen währen den Transfer Tagen, Taxidermy und Abschicken der Trophäen.

Die Jagd in NZ ist anspruchsvoll und wir würden nur Leute mitnehmen, die sportlich sind und Erfahrung haben im Gebirge.

Wir haben gedacht, wir können pro Date 2 oder 4 Jäger nehmen, je nachdem, ob die Jäger zu zweit mit einem Guide jagen wollen oder eins zu eins.

Unsere Kostenschätzung könnt ihr mir gerne fragen per PM, sowie auch Fotos von 2016 !

Was haltet ihr davon ?